Themen und Anlässe

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen weitere Informationen zu unterschiedlichen Themen zur Verfügung. Sie können sich hier informieren, welche Absicherungsthematik sich für Sie bei bestimmten Anlässen ergeben kann, wo Sie Ihren bestehenden Versicherungsschutz anpassen oder verändern sollten.

Zu folgenden Themen und Anlässen bieten wir Ihnen nachfolgend weiterführende Informationen.

Geburt eines Kindes / Nachwuchs

Wir beglückwünschen Sie herzlich zum anstehenden oder noch besser zum bereits geborenen Nachwuchs!

Ob Junge oder Mädchen, jedes Kind entwickelt sich gemäß seinen eigenen Interessen, Wünsche und Veranlagungen. Eines kann eher sprechen als das andere, dafür wird das andere Kind früher krabbelnd oder laufend die Welt erkunden.

Viele jungen Familien bewegen jedoch die gleichen Themen, bei denen wir Sie gerade bei den Versicherungsfragen unterstützen können: Was muss ich nach der Geburt beachten? Stichworte: Kindernachversicherung, Familienversicherung; Welche Versicherungen könnten für den Nachwuchs wichtig sein?; Haben wir als Eltern oder ich als Mama oder Papa jetzt einen geänderten Absicherungsbedarf?

Selbständigkeit

Sie planen sich mit einer eigenen Geschäftsidee selbständig zu machen oder sind es bereits? Sie sind Ihr eigener Chef?

Sie benötigen oder haben bereits ein Bussinesskonzept, aber Sie fragen sich, welche Versicherungen Sie für Ihre selbständige Tätigkeit benötigen? Welche existenziell sind und auf welche Sie eventuell sogar verzichten können?

Ob Einzelhändler, Handwerker, Freelancer, Freiberufler oder sonstiger Unternehmensgründer – Ihr Versicherungsbedarf ist abhängig von Ihrer Tätigkeit und Ihrem individuellen Risiko. Wir beraten Sie gern ausführlich.

Hier bieten wir Ihnen Informationen  um sich einen ersten Überblick machen zu können.

Hausbau / Hausumbau / Haussanierung

Sie haben ein Haus gekauft, planen dies oder besitzen bereits eines und möchten dies nun sanieren? Sie wollen ein neues Haus bauen, um sich den Wunsch nach den eigenen vier Wänden zu erfüllen?

Hier stellen sich nun vielfältige Fragen, die Ihren Versicherungsbedarf:

  • Persönlicher Versicherungsschutz wie: Einkommensabsicherung für den Fall von Krankheit und Berufs-/Erwerbsunfähigkeit, Kreditabsicherung über eine Risikolebensversicherung, Absicherung von gesetzlichen Haftungsrisiken als Bauherr zum Beispiel über eine Bauherrenhaftpflicht
  • Schutz für das Gebäude wie: wie eine Feuerrohbauversicherung, Gebäudeversicherung und/oder eine Bauleistungsversicherung

Hier bieten wir Ihnen Informationen  um sich einen ersten Überblick machen zu können.

Eheringe auf zerrissener Oberfläche 1x1

Scheidung / Trennung

Wenn eine Trennung einvernehmlich verläuft, lassen sich die anstehenden Dinge häufig einfach und zu aller Zufriedenheit lösen. Bei einer Trennung im Streit ist dies meist nicht mehr möglich.

Die nachfolgenden Informationen sollen Ihnen als Orientierungshilfe in einer schwierigen Zeit dienen. Sie haben sicherlich gerade viele andere Dinge im Kopf, jedoch sollten Sie anstehende Neuregelungen Ihrer Absicherung nicht vernachlässigen.

Es sind nun Themen der persönlichen Absicherung (Altersvorsorge, Arbeitskraftabsicherung, Krankenversicherung,…) und der bestehenden und/oder benötigten Versicherungsschutzes (Privathaftpflicht, Hausratversicherung, Gebäudeversicherung, KFZ-Versicherung, …) zu klären.

Mini - Reiseversicherung

Reiseabsicherung

Wenn es auf Reisen geht, gibt es viel zu beachten. Um bei Komplikationen im Urlaub oder auch vor Antritt einer Reise nicht im Regen zu stehen, können Sie sich hier über die mögliche Absicherungen informieren.

Vergessen Sie aber auch nicht, sich im Vorfeld über den notwendigen Impfschutz in Ihrem Zielland, den Einreise- oder Visaregelungen sowie die Einfuhr- und Ausfuhrvorschriften zu informieren.

Zu den versicherungsseitigen Themen zählen: Auslandsreisekrankenversicherung, Reiserückstrittversicherung, Reiseabbruchversicherung, Reisegepäckversicherung

Heirat / Eheschließung

Für viele ist dies der schönste Tag im Leben. Zwei Menschen haben sich gefunden und wollen den Rest des Lebens miteinander verbringen, sich aber auch in dieser Zeit gegenseitig unterstützen „in guten wie in schlechten Zeiten“.

Mit der Eheschließung verändert sich auch der Versicherungsbedarf. Es kommen durch gesetzliche Regelungen neue, gegenseitig Absicherungen hinzu (Witwen-/Witwerrenten), weiterhin sollten die bisher eventuell individuellen Versicherungen des Ehepaars auf den gemeinsamen Bedarf hin überprüft und angepasst werden, eine Namensänderung oder auch neue Adressdaten müssen gemeldet werden, neue Bankverbindungen mitgeteilt oder Bezugsrechte in bestehenden Lebensversicherungen angepasst werden.